City-News

Phantastische Traumwelt aus Eis

Phantastische Traumwelt aus Eis


News vom 02.01.2019 - Stand: 02.01.2019 15:37

Zum Erschrecken, zum Staunen und zum Träumen: Der Rundgang durch Karls 16.  Eiswelt startet mit einem Blick in den Himmel, wo schwebende Heißluftballone zwischen geeisten Wolken einen Vorgeschmack auf die frostige Erlebniswelt vermitteln. Außergewöhnliche Kreaturen wie ein begehbarer „Mechasaurus“ zeigen spannende Eiskunstwerke mit Zahnradelementen, während feuerspuckende Ungeheuer in die märchenhaften Welten von Jules Verne entführen. Roboter, die auf einem Baum sitzen, ein großes Ufo samt grüner Alien-Besatzung sowie das weltweit erste bewegliche Marionettenspiel aus Eis sind weitere Höhepunkte von Deutschlands größter Eisfigurenausstellung.
Ein Erlebnis der besonderen Art bietet das wohl kleinste Eishotel der Welt, das sich unter das phantastische Ausstellungsensemble der 16. Eiswelt mischt. Märchenfreunde und frostsichere Abenteurer können im urigen Hexenhäuschen der Hexe Baba Jaga übernachten und einzigartige Momente unterm Holzdach aus Eis verbringen.
Unter dem Titel „Komm ins Land der Phantasie“ eröffnete am 22. Dezember die 16. Eiswelt Rövershagen. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern versetzen an 21 Stationen phantasievolle Eislandschaften aus 300 Tonnen Eis Besucher ins Staunen. Auf der Reise durch die minus sieben Grad kalte Erlebniswelt werden wundersame Tierwelten präsentiert, Einblicke in verwunschene Hexenhäuschen gegeben, beeindruckende Drachenkämpfe gezeigt und weltweit einmalige Eismarionetten zum Leben erweckt.

Karls Erlebnisdorf
Purkshof 2  I 18182 Rövershagen  I www.kalrs.de

Link: www.kalrs.de


zurück auf Facebook teilen teilen

Das könnte dich auch interessieren