Musik

Review: Clueso - ALBUM

Review: Clueso - ALBUM


Eintrag vom 03.09.2021 - Stand: 01.10.2021 15:21

Zwanzig Jahre ist das Debütalbum des Musikers Clueso nun alt. "Text und Ton" war eine klassische Hip Hop-Platte, die es nicht in die Musik-Charts schaffte. Es sollte das einzige Studioalbum in der unendlichen Ära Clueso werden.

 

Heute ist der Erfurter einer der bekanntesten und erfolgreichsten Songwriter und Produzenten in der deutschen Musiklandschaft. Das liegt mitunter daran, dass Clueso seine Wurzeln kennt und Hip Hop immer wieder in seinen Werken einfließen lässt. Auf seinem neuen Album, welches kurz und knapp "ALBUM" heißt, zeigt sich das in Features mit Bausa, Bozza und dem Newcomer Sharaktah aber auch in Solotracks wie dem Trap-Banger "VIP". Clueso verknüpft deutschen Pop und Rap noch genauso zeitgemäß wie schon 2005 in seinem ersten Charterfolg "Kein Bock zu geh'n".

 

Ein weiteres Erfolgsgeheimnis scheint die sympathische Bodenständigkeit des Thüringer Künstlers zu sein. Texte, die er auf "ALBUM" abliefert, fangen ein emotionales Spektrum ein, in dem sich Jeder wiederfindet – zwischen Spätsommermelancholie, dem pulsierenden Gefühl von "Endlich sehen wir uns wieder" und der Sehnsucht nach Antworten, Veränderung und Befreiung. Clueso stellt Fragen, die wir uns alle bereits gestellt haben, vor allem in einer so unsicheren Zeit wie dieser. Mit "Alles zu seiner Zeit" versteckt sich mitten in der Playlist ein balladeskes Lied im Stile von Coldplay – Zeit über die ganzen Fragen und Antworten zu philosophieren, bevor wir uns wieder ungehemmt und kopflos der letzten Sommerparty hingeben können.



Neuer Tag, neue Mission - "ALBUM" ist ein Reboot ohne Ängste und Sorgen, begleitet von schönen Erinnerungen. 19 Tracks, die wie ein kalter Longdrink im Sonnenuntergang der letzten Sommertage wirken. Jeder Schluck verspricht Entspannung, danach Euphorie, du fängst zu Tanzen an, willst mehr von dem Gefühl. Bloß nicht aufhören, Sommer! Trompetenklänge im Track "Was wäre wenn" und die Sommerhymne "Flugmodus" unterstützen diesen Rausch. Bei all den sommerlichen, tanzbaren Klängen, die Clueso mit seiner neuen LP mitbringt, lässt er aber immer genügend Raum für lässigen Hip Hop, kluge Texte und spannende Einflüsse von außerhalb. Für die Songs arbeitete er mit verschiedensten ProduzentInnen, u.a. in Berlin, Wien und Los Angeles und das zahlt sich aus – "ALBUM" ist das bisher vielschichtigste und mitreißendste Werk des Thüringers.

(T: MF, F: Epic/Sony / Christoph Koestlin)

 

4 von 5 piste-Männchen für

Clueso - ALBUM

erscheint am 1. Oktober 2021

 

Sie hier das Musikvideo zur Singleauskopplung "Willkommen zurück (ft. Andreas Bourani)" -->

zurück

Das könnte dich auch interessieren