City-News

Wasser kocht in der Neptun-Schwimmhalle schon bei 26 Grad

Wasser kocht in der Neptun-Schwimmhalle schon bei 26 Grad


News vom 21.11.2019 - Stand: 21.11.2019 09:40

Die Rostocker Paddelsportsaison wird am 11. Januar offiziell eröffnet, und zwar bei tropischen Temperaturen. Über 700 Sportler und so um die 400 wassersportinteressierte Besucher werden am 11. Januar in der Neptunschwimmhalle voll auf ihre Kosten kommen, wenn sich deutsche und polnische Teams zu einem der europaweit größten Indoorwettkämpfe im Drachenboot treffen.

„Platz haben wir mit 3.000 Sitzplätzen in der Halle ausreichend. Der Eintritt ist frei und wir haben auf dem Hansa-VIP-Parkplatz dank der Unterstützung durch die Ospa kostenlose Parkplätze für unsere Besucher gleich nebenan“ so Anika Klink, Organisationsleiterin des 14. Rostocker Indoorcup des Sportvereins Breitling e. V. aus Schmarl.

Los geht es am 11. Januar um 9.30 Uhr. Gegen Mittag wird es kulturell und spektakulär und gegen 17 Uhr werden bei imposanter Beleuchtung aus dem Schwimmbecken die Finals stattfinden. „Das ist immer das Highlight“, so Anika Klink und die Stimmung in der Halle kocht während der Rennen immer… bei 26 Grad.


zurück auf Facebook teilen teilen

Das könnte dich auch interessieren