Lifestyle

Dein neuer Freund: Der Mähroboter

Dein neuer Freund: Der Mähroboter


News vom 01.04.2018 - Stand: 01.04.2018 21:56

Der Mähroboter erobert die Grasflächen dieser Welt! Für viele ist regelmäßiges Rasenmähen nicht unbedingt eine entspannende Aktivität. Die Lösung? Überlasst einem Mähroboter die Arbeit. Der zieht selbstständig seine Bahnen und hält euer Grün in Form. So bleibt mehr Zeit, den Garten zu genießen. Die intelligenten Gartenhelfer lassen sich bequem über eine App steuern und programmieren. Nicht nur die Bedienung, sondern auch die Pflege von Mährobotern ist im Vergleich zu herkömmlichen Rasenmähern sehr entspannt. In der Regel genügt es, bei deinem neuen Kompagnon einmal pro Woche die Klingen zu reinigen. Nur wenn er sich durch dichtes, hohes Gras mit viel Unkraut kämpfen musste, sollte man ihn direkt säubern. Diese und viele weitere Tipps gibt es im Bauhaus in Schutow. In der Gartenabteilung stehen euch kompetente Berater zur Seite, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen und euch bei der Wahl des passenden Rasenroboters und allem anderen, rund um die Garten beraten können.

Die besten Argumente
✔ Zeitersparnis: Der Rasen mäht sich wie von selbst
✔ Individuelle Einstellungsmöglichkeiten und volle Kontrolle per App
✔ Mähroboter sind auch Mulcher: Schnittgut muss nicht entsorgt werden
✔ Die Geräte arbeiten sehr leise: zwischen 60 und 70 Dezibel
✔ Betriebs- und Wartungskosten sind gering
✔ Umweltschonender als Benzin-Mäher

Bauhaus
An den Griebensöllen 1
18069 Rostock-Schutow
Mo-Sa 8-20 Uhr


zurück

Das könnte dich auch interessieren