City-News

Ein Regenbogen über der Vier-Tore-Stadt

Ein Regenbogen über der Vier-Tore-Stadt


News vom 23.08.2019 - Stand: 23.08.2019 12:38

Ein Regenbogen über der Vier-Tore-Stadt: Mit dem Hissen der Regenbogenflaggen am 17. August wurde die Festwoche zum Christopher Street Day, kurz CSD, in Neubrandenburg eingeleitet. Oberbürgermeister Silvio Witt und Vorsitzender des Vereins QueerNB machten sich gemeinsam daran, die bunten Flaggen an den Masten am Bahnhofs anzubringen. Von 2001 bis 2004 hisste schon Stadtpräsidentin Dolores Brunzendorf gemeinsam mit André Sandmann von der INITIATIVE ROSA-LILA die Regenbogenflagge, damals noch vor dem Rathaus. Mit Silvio Witt zog nun erstmals ein Neubrandenburger Oberbürgermeister die Flagge hoch. 

Witt, der Schirmherr des CSD Neubrandenburg war, betonte: „Ich weiß natürlich, dass es die eine oder andere Frage geben wird. Ich freue mich jedoch darauf, mich diesen Fragen im Rahmen der CSD-Woche stellen zu können.“ Der Christopher Street Day fand übrigens nicht zum ersten Mal in Neubrandenburg statt. 1998 fand die Veranstaltung als Infomeile in der Turmstraße statt. 


(T&F: MF/PR)


zurück auf Facebook teilen teilen

Das könnte dich auch interessieren