Musik

Review: KYLIE - DISCO: Guest List Edition

Review: KYLIE - DISCO: Guest List Edition


Eintrag vom 02.11.2021 - Stand: 11.11.2021 14:25

Es ist November 2020. Die zweite Welle droht und der "Lockdown Light" wird ausgerufen. An Clubkultur ist kaum noch zu denken und wir haben uns geduldig an Theatervorstellungen und Konzerte auf dem Bildschirm gewöhnt. Dann erscheint "DISCO" von Kylie Minogue. Das fünfzehnte Studioalbum der Australierin soll in kürzester Zeit eines der erfolgreichsten Alben des Jahres werden und uns gedanklich aus der Stagnation und auf die Tanzflächen holen.

Wir gestehen feierlich: zum Original-Release haben wir dem Album eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit und Liebe geschenkt. So schrieben wir in unserer November-Ausgabe 2020:

"Die meisten Tracks, so auch die Singles “Magic” und “Say Something” bringen zu wenig Eigenständigkeit mit, ihr Sound klingt austauschbar, zu oft gehört.“



Dieses Urteil war ganz schön hart, soll aber ein Jahr später nicht vollständig revidiert werden, denn gehört haben wir den elektronischen Discosound definitiv schon oft. Wir nehmen Einflüsse von Donna Summer und Daft Punk (z.B. in „Dance Floor Darling“) wahr – doch gäbe es da nicht weitaus schlechtere Acts, von denen man abkupfern könnte? Einigen Nummern auf „DISCO“ kann man zudem ziemlich schnell das Singlepotential absprechen, doch auch hier muss man relativieren. Ist ein Album schlechter, nur weil nicht jedes Lied darauf in den Charts landen wird? Wohl nicht.

Ein Jahr nach Kylies Rückkehr erscheint nun die „Guest List Edition“ zu ihrem Erfolgsalbum. Enthalten sind die originalen 12 Tracks, vier Bonus-Songs aus der Deluxeversion sowie neue Lieder und spannende Kollaborationen (u.a. mit Gloria Gaynor und Dua Lipa). Mit dabei sind außerdem extrem tanzbare Remixes von angesagten DJs wie Purple Disco Machine und Basement Jaxx.

Machen wir es kurz: Genau diese Erweiterung hat DISCO benötigt! Mehr Power, mehr Farbe, mehr Menschen im Club. Das Albumkonzept wirkt nun klarer und durchdachter und bietet nicht nur für Hardcore-Kylie-Fans eine leichtfüßige Zeit. Es riecht nach Haarspray und bunten Drinks. Hoffentlich stehen wir auf der Gästeliste.

 

5 von 5 piste-Männchen für...

KYLIE – DISCO: Guest List Edition

ab 12. November digital, auf CD & Vinyl erhältlich

zurück

Das könnte dich auch interessieren