Lifestyle

Ich mach’ Schluss...

Ich mach’ Schluss...


News vom 27.10.2020 - Stand: 27.10.2020 12:47

mit Plastikmüll beim Friseur!

Vor allem Frauen werden das kennen: Dir werden Haarfarben in Plastikschalen angemischt, während der Anwendung zieren unzählige Streifen Alufolie deinen Kopf und zum Auswaschen läuft das Wasser auf Hochtouren. Achtet dein Friseursalon des Vertrauens schon auf das Thema Nachhaltigkeit? Frag’ doch vor Ort mal nach, welche Maßnahmen die Betreiber bereits ergreifen. Haben wir nämlich auch gemacht - bei DER SALON Julia Kruse in der Alten Post in Neubrandenburg. Was vor Ort bereits umgesetzt wird und was die Produkte in dem Salon damit zu tun haben, haben die Frauen uns persönlich berichtet:



"Wir von DER SALON wollen mit unserer nachhaltigen Arbeitsweise nicht nur Ihre Haare schützen, sondern auch unsere Umwelt. Da unsere Ressourcen immer knapper werden und diese Entwicklung zu einer weltweiten Herausforderung wird, ist es uns wichtig mit allen Ressourcen umsichtig umzugehen. So achten wir natürlich darauf, so wenig Wasser wie möglich zu verbrauchen. Außerdem ist Mülltrennung für uns selbstverständlich. Wir können unter anderem Abfall reduzieren, in dem wir keine Papiertücher, sondern Baumwollhandtücher verwenden. Im Salon verwenden wir größtenteils nachfüllbare Kabinettflaschen, um das Plastikaufkommen zu reduzieren. Wer Pflegeprodukte bei uns kauft, kann sich die Verpackungen auch wieder bei uns befüllen lassen. Das spart zusätzlich Kunststoff.

Ganz besonders sind bei uns die Farbschalen - Mit unseren Rohrzucker-Farbschalen von Kevin Murphy schaffen wir es, viel Wasser einzusparen. Die Schalen bestehen zu 100% aus erneuerbaren Zuckerrohrfasern ohne Kunststoff- oder Wachsbeschichtung und sind innerhalb von 30 Tagen kompostierbar. Übrig gebliebene Farbe aus der Schale gelangt so nicht mehr ins Grundwasser und die vielen Farbschalen müssen nicht mehr ausgewaschen werden. Beim Färben setzen wir auf recycelte Papierfolie statt auf Alufolie. Das Strähnenpapier ist individuell einsetzbar, schont das Haar und hilft dabei, den Aluberg kontinuierlich zu reduzieren.

Die Produkte, die bei uns im Salon verwendet und verkauft werden, sind zu 100% aus wiederverwertetem Ozeanplastik. Das heißt, Ozeane werden gesäubert und die Kunststoffe zur Verpackung der Haarprodukte von Kevin Murphy wiederverwertet. Damit können voraussichtlich pro Jahr 360 Tonnen Plastik aus den Weltmeeren geholt werden. 

Es gibt viele Möglichkeiten, die Öko-Bilanz in der Hairstylingbranche zu verbessern. Wir von DER SALON achten auf Nachhaltigkeit und geben unser Bestes, um zum Umweltschutz beizutragen. Das und vieles mehr geben wir natürlich an unsere KundInnen weiter, die zu uns kommen. Sie sollen sich wohlfühlen, entspannen können und mit einem guten Gefühl den Salon verlassen."


zurück

Das könnte dich auch interessieren