City-News

GEORG KOPPMANN PREIS  FÜR HAMBURGER STADTFOTOGRAFI

GEORG KOPPMANN PREIS FÜR HAMBURGER STADTFOTOGRAFI


News vom 01.11.2018 - Stand: 01.11.2018 17:02

GEORG KOPPMANN PREIS

FÜR HAMBURGER STADTFOTOGRAFI 

Die Stiftung Historische Museen Hamburg und die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen vergeben im kommenden Jahr erstmals einen Fotopreis in Form eines Arbeitsstipendiums in Höhe von 8.000 Euro an national und international tätige Fotografen. Der Fotograf Georg Koppmann (1842- 1909) dokumentierte die Entwicklung Hamburgs zur Großstadt am Ende des 19. Jahrhunderts im Auftrag der Stadt erstmals systematisch. Dabei ist ihm eine eigenständige ästhetische Gesamtdarstellung der städtischen Veränderungen gelungen. Zu Ehren dieses Wirkens ist der neue Preis nach diesem Hamburger Fotokünstler benannt. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. 

Fotos © SHMH Museum der Arbeit, © Thomas Henning

Link: shmh.de


zurück auf Facebook teilen teilen

Das könnte dich auch interessieren