Editorial - Hamburg

MOIN MOIN,

MOIN MOIN,

Sommer, Sonne und jede Menge Open Air-Events locken uns in sämtliche schönen Ecken der Stadt. Unser WM Planer hält Euch zu den Spielergebnissen auf dem Laufenden.

Gespannt sind wir außerdem, was uns der Sommer noch so alles Außergewöhnliches zu bieten hat. Mitte des Monats wird erstmal wieder der Schlager gefeiert. Wenn eine halbe Million Menschen in schrillen Outfits beim Schlagermove durch St. Pauli ziehen, dann können sich hoffentlich ebenso wieder die Clubs daran erfreuen. Was sonst noch auf uns wartet? Wie wäre es mit einem Derby in der ersten Woche? Triathlon in der City und einem ebenfalls bunten CSD-Umzug?

Die Open Air Saison für Festivals ist natürlich der Sommer. Daher geht es dafür gern auch mal raus aus der Stadt. Parchim, der Helenesee in Brandenburg, Rhinow, Rehna, Sulingen, Georgsmarienhütte ... warten auf Euch. In unserer Stadt lockt im August ein Besuch zum MS Dockville in Wilhelmsburg. In Sachen Kaffeepause geht es ebenfalls nicht immer nur in die City, sondern eher mal an den urbanen Rand mit entspanntem Blick auf Elbe und Inselpark. Schließlich wächst Hamburg mit jedem Tag ein bisschen mehr und dazu gehört, ehemalige Randgemeinden zu erkunden, die nun nach und nach die Nähe zum Stadtzentrum suchen und das kulturelle Angebot erweitern.

Kreativität steht bei allem Neuem an erster Stelle. Noch nie Dagewesenes zu erfinden oder Vorhandenes in neue Bahnen lenken, dass wollen auch die Startups in unserer Stadt. Immer mehr junge Menschen machen sich mit ihren Ideen selbständig. Welche Kreativberufe es so alles in der Stadt gibt, stellen wir Euch weiterhin in loser Reihenfolge auf unseren Job & Zukunft-Seiten vor. Elias Castro ist einer von ihnen. Er erzählt Euch, wie aus einer Idee ein Unternehmen entstand, das sogar ständig nach neuen Mitarbeitern sucht.

Bleibt entspannt. Bleibt neugierig. Genießt das Leben!

Euer Gideon Schier

zurück